Catholicism Wow Eine größere Sünde als häretisch zu sein, ist es, langweilig zu sein.

Startseite
Material
Klamotten

Comics

Musik

Links


25. Dezember 2005  Sweet Rosary Als Weihnachtspecial präsentiert Catholicism Wow ein Update zu [Angry Twins] Weired Looking Rosaries:

Sweet Rosary - Enjoy the sweetness of Our Lady

Eine Stones-Strip habe ich auch noch in petto, vielleicht gibt es sogar noch ein Weihnachtsspecial mit Father Martel (dann allerdings nicht mehr ganz in der Oktav)...

Link | Twittern | zwei Kommentare



22. Dezember 2005   "Gerne wäre ich mit dem Papa-Auto durch die Reihen gefahren und hätte jedem einzelnen von Euch persönlich ein Nikolausgeschenk überreicht. Aber wegen der Beschwerlichkeit der Wege war dies leider nicht möglich. Und so habe ich diese Mütze des Heiligen angezogen und stehe nun gewissermaßen selbst als der Heilige Nikolaus mitten unter Euch."

Benedikt XIV. mit Camauro Benedikt XVI. ohne Camauro
Symbolfotos: Benedikt XIV. (hier mit Camauro) und Benedikt XVI. (hier ohne Camauro). Foto Benedikt XVI.: (cc) Janusz Stachoń.


Vergleiche unbedingt auch hier.

Link | Twittern | Kommentar



 Freaks und Katholiken Das evangelikale [bodenpersonal] bemängelt die fehlende Streitkultur in deutschsprachigen christlichen Blogs. Dabei seivor allem zu bemerken, daß es quasi nur zwei konfessionelle Blöcke gibt: die Katholiken und die Jesus Freaks. Das allerdings ist bemerkenswert und macht mich stolz, der Blogozese anzugehören: "Die Kirche ist jung!", wie der Papst zuletzt ausführte, und damit sicherlich nicht den BDKJ meinte.
Zwar ist es richtig beobachtet, daß die beiden "Blogger-Fraktionen" momentan eher nebeneinander her bloggen, aber das hat wohl eher nichts damit zu tun, daß es zwischen Katholiken und Freaks keine Berührungspunkte gäbe und "unterschiedlicher [als diese beiden Gruppen ...] Christen wohl auch kaum sein" könnten. Meiner Meinung nach habe ich mit den meisten Freaks mehr gemeinsam als mit irgendjemanden aus der Käßmann-Kirche und mir scheint, daß gerade die Blogozese ein beredtes Beispiel dafür ist.
Daß wir auf Konfessionskriege verzichten, hat eher damit zu tun, daß wir ganz andere Sorgen haben. In einer weitgehend heidnischen oder nurmehr "kultur-christlichen" Gesellschaft bin ich um jeden froh, der mit mir zusammen an Jungfrauengeburt, Gottheit Jesu Christi, Kreuzesopfer, Sündenvergebung und das Ewige Leben glaubt. Und ich weiß auch nicht, was es bringen soll, wenn man sich andauernd wegen Maria und der Eucharistie die Köpfe einhaut und sich gegenseitig das Heil abspricht, während auf der anderen Seite der Humanistische Verband demnächst höchstoffiziell in der Schule gegen die Kirche hetzt. Und da geht es mir wie Scipio: ich glaube, die eigentlichen Frontlinien verlaufen nicht mehr zwischen den Blöcken, die früher einmal "Konfessionen" waren, sondern zwischen denen, die sich wirklich zu Jesus bekennen und denen, die nur Trallala machen wollen, dort "wo der Kopierer steht."

Link | Twittern | vier Kommentare



04. Dezember 2005  Die große Stille Dann nach ca. anderthalb Stunden: plötzlich ein Feuerwerk an Gags: (Die Kartäuser diskutieren über das eher symbolische Händewaschen vor dem Essen am Sonntag.) "In Selinac haben sie sechs Waschbecken statt nur einem; da kann man sich richtig die Hände waschen." - "Ja, das sind ja auch Trappisten!"



Meiner Begleitung ist sogar der hektische Schnitt aufgefallen... Respekt!

Link | Twittern | ein Kommentar




Parse error: syntax error, unexpected $end, expecting T_VARIABLE or T_DOLLAR_OPEN_CURLY_BRACES or T_CURLY_OPEN in /srv/www/htdocs/web143/html/bbclone/var/last.php on line 3774