Catholicism Wow Eine größere Sünde als häretisch zu sein, ist es, langweilig zu sein.

Startseite
Material
Klamotten

Comics

Musik

Links


27. Juli 2006  Liturgischer Tanz Niemand weiß, ob es hier auf "uuups - die lustigsten videos der welt" jemals wieder einen Eintrag ohne ein Youtube-Video geben wird, aber der liturgische Tanz von Stephen Colbert kann hier nicht unerwähnt bleiben - erst recht nicht, nachdem ich das Video jetzt zwanzigmal gesehen habe und immer noch lachen mußte.
In der für den Abspann einer Folge der Serie "Strangers With Candy" gedrehten Szene singt Stephen Colbert "The King of glory comes, the nation rejoices!" und führt dabei einen extrem irren Tanz auf. Sofort ansehen und den Tanz für die nächste Familienmesse auswendig lernen!



Zuerst gesehen bei [credo ut intelligam] und dann bei [Holy Whapping].

Link | Twittern | Kommentar



25. Juli 2006  Wiederholung Es ist mitten im Sommer und es ist heiß. Die richtige Zeit also, um wie ARD und ZDF mal Sachen aus dem Archiv zu wiederholen. Passend zu den Temperaturen also der legendäre Catholic Coke Clip:





Das ganze gibt's als hippes Flashvideo oder auch als old school mpeg.

(Recyclinghinweis: Erstveröffentlichung auf Catholicism Wow am 4. Juni 2004)

Link | Twittern | Kommentar



24. Juli 2006  Mehr Musikvideos Wie versprochen, nun mehr katholische Musikvideos: The Flanders, für meine regelmäßigen Leser schon lange keine Unbekannten mehr, haben zwei ihrer Musikvideos im Internet veröffentlicht. Catholicism Wow präsentiert daher stolz The Flanders mit Teu Caminho und Ladeira abaixo.



Link | Twittern | ein Kommentar



19. Juli 2006  Die Youtube-Falle Kaum ist man so richtig hip, da packt einen auch schon die Gier: in seinen neuen Geschäftsbedingungen läßt sich Youtube alle Rechte an den hochgeladenen Videos übertragen. Für die illegal hochgeladenen Musikvideos ist das kein Problem, da der 14jährige, der die Dinger bei Viva aufgenommen hat, offensichtlich die Rechte gar nicht besitzt und daher an Youtube auch nicht übertragen kann. Für unabhängige Bands sieht es schon anders aus: wenn also demnächst mit Outer Fringes "Miles away" Werbung für Fußcreme gemacht wird, ohne daß die Jungs einen US-Cent davon sehen, dann ist das die Folge dieser neuesten rechtlichen Fußangel. Daher sollten die Ratzinger-Houseband und ähnliche Bands besser zu einem anderen Videoportal wechseln, das ohne rechtliche Fallen arbeitet, wie etwa blip.tv, das The Inquirer schon im Mai zur "offenen Youtube-Alternative" erklärt hat. Zum sinnlosen Zeitwegsurfen eignet sich blip.tv bisher noch nicht so, aber immerhin gibt's ein wenig Eichhörnchencontent.

Nachtrag: Ok, zugegeben: Sie haben "Kochen mit Herrn Nelson". Ob allerdings "Ja, Sie werden Toast essen!" genauso witzig ist, wenn man kein Deutsch kann, weiß ich nicht...

Update 22. Juni 2006: Spiegel Online gibt Entwarnung, Youtube meint es gar nicht so. Nicht ganz so sicher ist da [Listening Post] von Wired Blogs.

Link | Twittern | ein Kommentar



18. Juli 2006  Musikvideos Momentan ist ja das gesamte Web 2.0 im Youtube-Fieber, da kann natürlich auch das katholische Trendmagazin Catholicsm Wow nicht abseits stehen. Wir präsentieren daher einige Videos meiner erklärten Lieblingsband "Outer Fringe", die sich seit kurzem auch auf Youtube finden. Besonders empfehlen möchte ich die Liveaufnahme von "We wanna see Jesus lifted high" aus dem Gloria vom Weltjugendtag 2005 (des Liedes wegen) und "Blitzkrieg Bob" (des Videos wegen). Auch betrachten sollte man das Kiesgrubenvideo "Way to Paradise", wo einer der österreichischen Popepunker auf Papptafeln die Botschaft "extra ecclesiam nulla salus" in die Kamera hält. Die Form kennt der Vivazuschauer von Wir sind Helden, den Inhalt kennt der Papst noch aus dem Grundstudium, dem Rest in Küng's Own Country sagt es eher nichts oder sie kämpfen seit vierzig Jahren im Schuldienst erfolgreich dagegen an. Frech also, daß die unverschämte Jugend daran erinnert...



Demnächst mehr von der katholischen Musikvideofront...

Link | Twittern | Kommentar



14. Juli 2006  Laaaaaaaaaaaaaangweilig! Kein Wunder, daß die Protestanten untergehen: wie man mit festem Glauben an die eigene persönliche Unfehlbarkeit die 2000 Jahre alte Tradition der Kirche und sogar die Evangelien selbst für Humbug erklärt, das zeigt aktuell der "Glaubensblog" der Holtzbrinck-Presse. Gott sei Dank dermaßen langweilig, daß es überhaupt keiner liest...

Link | Twittern | Kommentar



10. Juli 2006  Lichtschwertkampf im Priesterseminar. Wenn das mal keine durchgeknallten Seminaristen sind...



Gefunden bei [Angry twins].

Nachtrag: Irgendwie kommt mein Firefox nicht nicht mit dem Ding zurecht. Er würfelt alle Einträge wild durcheinander und verknüpft das auch noch mit falschen Kommentar-Links. Im Opera läuft's normal. Hab daher das Video durch ein Foto ersetzt....

Nachnachtrag (2. Oktober 2006): Der Firefox-Zusatz Adblock hat in Kombination mit Pivot und Flashvideos zu dem Problem geführt. Jetzt habe ich Adblock Plus und alles läuft wunderbar...

Link | Twittern | vier Kommentare



09. Juli 2006  Papstbotschaft Als es gestern im heute-Journal zu der Papstansprache hieß: "Aber seine Botschaft ist eine konservative, das machte er von Beginn an klar." habe ich kurz erwartet, nun sage der Papst "Meine lieben Freunde, ich möchte eines zu Beginn klarstellen: meine Botschaft ist eine konservative." Hat er aber doch nicht.

Link | Twittern | Kommentar



06. Juli 2006  Catholicism Wow rät ab Und zwar diesmal von der Firma simply, die billige Handytelefonate anzubieten vorgibt. Deren Slogan "telefonieren ohne nachzudenken" scheint aber leider mit der Betonung auf "ohne nachzudenken" vor allem Leitlinie der Geschäftspolitik zu sein. Seit Montag ist meine Karte gesperrt, weil deren System die Änderung meiner Bankverbidung zwar anzeigt, aber intern ignoriert. Mein sofort abgesendeter Widerspruch bleibt ignoriert, zwei Tage später werde ich zur Zahlung einer Strafgebühr aufgefordert. Meine weiteren Emails werden nicht beantwortet. Außer der Email ist ein "Hotline-Service" mit den von Abzockerfirmen bekannten Tarif von 1,24 Euro pro Minunte die einzige Möglichkeit, die Firma zu erreichen. Heute morgen gebe ich entnervt auf und versuchte, dort jemanden zu erreichen: Warteschleife. Für 1,24 Euro pro Minute! Der Gipfel der Unverschämtheit.
Mal sehen wie es weitergeht. Bisher kann ich nur eindringlich davor warnen, zu simply zu wechseln.

Nachtrag: Nach zwei Wochen unbeantworteter Mails folgte dann doch die Mitteilung, daß meine Darstellung richtig war. Strafgebühr wurde mir gutgeschrieben, aber nicht zurücküberwiesen. Und ich konnte zwei Wochen lang nicht telefonieren...

Link | Twittern | Kommentar



05. Juli 2006  Der Blog Im Gegensatz zu anderen Fundamentalisten hat sich Catholicism Wow - bereits durch den Titel seine besondere Verbundenheit mit der deutschen Sprache betonend - immer für die Bezeichnug "der Blog" eingesetzt. Und nun ist es offiziell. Man sagt "der Blog" (zumindest auch)...

Link | Twittern | zwei Kommentare




Parse error: syntax error, unexpected $end, expecting T_VARIABLE or T_DOLLAR_OPEN_CURLY_BRACES or T_CURLY_OPEN in /srv/www/htdocs/web143/html/bbclone/var/last.php on line 3774