Catholicism Wow Eine größere Sünde als häretisch zu sein, ist es, langweilig zu sein.

Startseite
Material
Klamotten

Comics

Musik

Links


18. Juni 2015  Zur Umweltenzyklika Laudato Si haben wir als katholisches Insiderportal alle Gags schon vor zwei Wochen gemacht.

Stattdessen empfehlen wir heute, das päpstliche Lehrschreiben selbst zu lesen.

Link | Twittern | Kommentar



10. Juni 2015  Warum „Laudato Si“ wirklich kein guter Titel für eine Enzyklika ist


Ort der Handlung:
Masterstudiengang katholische Theologie, Hauptseminar theologische Gesellschaftsethik

Personen:
Privatdozentin Dr. Heidemarie Sulzbach-Denzberg,
zwanzig Theologiestudenten

PD Sulzbach-Denzberg Haben Sie alle den vollständigen Text von Laudato Si dabei?
Studenten Jaaaa!
PD Sulzbach-Denzberg Gut. Wer kann kurz was zum Autor sagen?
Student Der heilige Franziskus!
PD Sulzbach-Denzberg Ähm, der Heilige Vater, Papst Franziskus, ja, richtig. Kommen wir zum Inhalt der Enzyklika. Was ist die Hauptaussage der Einführung?
Studentin „Sei gepriesen für Meer und Kontinente!“
PD Sulzbach-Denzberg Gut, also das ist jetzt allerdings wirklich sehr allgemein gesprochen... Schauen wir mal konkret in Laudato Si 3. Was ist das theologische Anliegen?
Student „Sei gepriesen, du lässt die Felder reifen“?
PD Sulzbach-Denzberg Nachhaltige Landwirtschaft ist eigentlich mehr in Laudato Si 135...
alle Studenten (erschrocken) Hundertfünfundreißig? (kramen in den Unterlagen)
PD Sulzbach-Denzberg Kommen wir nochmal zurück Laudato Si 3.
Studenten (hören erleichtert auf zu kramen)
PD Sulzbach-Denzberg Kann hier noch jemand etwas ergänzen?
Student „Sei gepriesen, du lässt die Quellen springen“, vielleicht?
PD Sulzbach-Denzberg Gewässerschutz ist ein wichtiges Anliegen der Enzyklika, aber das kommt auch erst später.
Studenten (schauen konzentriert in den Text)
PD Sulzbach-Denzberg Gut, mal ganz allgemein zu den christologischen Aussagen?
Studentin Die Enzyklika sagt, dass Gott Mensch geworden ist.
PD Sulzbach-Denzberg Sehr gut! Zitieren Sie mal!
Studentin „Sei gepriesen, du selbst bist Mensch geworden.“ Das bezieht sich auf Jesus, denke ich.
PD Sulzbach-Denzberg (irritiert) Ja, sicher... Wo haben Sie das jetzt...?
Studentin Laudato Si 7.
PD Sulzbach-Denzberg (suchend) Laudato Si 7... Also das kann ich nicht finden...
Studenten Doch, steht da!
PD Sulzbach-Denzberg Ähm, machen wir einen Sprung zu Abschnitt 46...
Studenten (kramen ratlos in den Unterlagen)
PD Sulzbach-Denzberg Zitieren Sie mal die Hauptthese...
Studenten (verlegen) Also bis 46 haben wir nicht...
Studenten (schauen verlegen)
korpulenter Student Also ich habe fünfzig Strophen ausgedruckt!
(Aus dem leichten Gemurmel hört man ein gezischtes "Spasti!")

PD Sulzbach-Denzberg Nur bis Abschnitt 50? Na, immerhin. Dann lesen Sie Nr. 46 mal für alle vor...
korpulenter Student (liest) „Sei gepriesen, für Sauerstoff und Kupfer, sei gepriesen für Kobalt und für Eisen, sei gepriesen für Helium und Nickel, sei gepriesen, denn du bist...“
(Die Klingel schrillt)
Studenten (erheben sich lärmend)
PD Sulzbach-Denzberg (in den Lärm hinein) Das war nicht so ergiebig heute! Bitte denken Sie daran, dass Sie in der nächsten Stunde wirklich alle den kompletten Text der Enzyklika „Halt die Hände über mich, heut den ganzen Tag“ mitbringen!

Link | Twittern | ein Kommentar



06. Juni 2015  Panzerband für eine arme Kirche

Panzerband für eine arme Kirche
Foto: © Andreas Düren (EWTN/CNA)

Heute in Sarajevo.

Link | Twittern | Kommentar



04. Juni 2015  Matt Maher bei der Eucharistischen Anbetung beim WYD Rio Anläßlich des heutigen internationalen Catholic Pride Day (vor der Liturgiereform auch unter dem lateinischen Namen Fronleichnam bekannt) ein kurzer Ausschnitt von der Eucharistischen Anbetung beim Weltjugendtag in Rio:



Der fromme Zuschauer sei vor allem darauf hingewiesen, dass Matt Maher während der Anbetung knieend singt. Die Kitscheinblendungen der Regie möge man ignorieren, die andächtige Stille der Millionen Jugendlichen hingegen im Herzen bewegen und bewahren.

Link | Twittern | Kommentar



01. Juni 2015  Die Umweltenzyklika "Laudato Sii" zu nennen, ist zumindest für den deutschen Liturgieraum sicherlich nicht unbedingt die günstigste Entscheidung gewesen.



Link | Twittern | Kommentar




Parse error: syntax error, unexpected $end, expecting T_VARIABLE or T_DOLLAR_OPEN_CURLY_BRACES or T_CURLY_OPEN in /srv/www/htdocs/web143/html/bbclone/var/last.php on line 3774